Laden der Badelift Akkus - Netzteil Anschluss

Stromversorgung - Laden der Akkus

Um die Stromversorgung des Badeliftes brauchen Sie sich nicht sorgen. Bei uns ist der Akku bereits im Gerät integriert. Eine eingebaute Ladeüberwachung garantiert, dass der Akku immer rechtzeitig und schonend geladen wird und somit eine lange Lebensdauer erreicht wird.
Ein Laden der Akkus wird Ihnen rechtzeitig optisch über eine LED an der Fernbedienung und akustisch durch ein Tonsignal angezeigt.

Sie benötigen keine Steckdose in unmittelbarer Umgebung und mit dem mitgelieferten
Netzteil (1) sind Sie sicher vor elektrischer Spannung. Das Ladekabel wird seitlich
am Lift in den Ladeanschluss eingesteckt (2).
Das Laden des Akkus wird erst nach leuchten der Ladelampe notwendig oder wenn der Lift länger als 1/2 Jahr nicht bewegt wurde.

Falls der Akku trotzdem einmal getauscht werden müsste, ist das einfach durch das Abnehmen des Gehäuses möglich. Ein neuer Akku kann jederzeit günstig als Ersatzteil erworben werden.

Für weniger als 1 Euro baden das ganze Jahr!

Mindestens zwanzigmal können Sie garantiert mit einer Akkuladung baden, erst dann müssen die Akkus erneut aufgeladen werden. Das Aufladen der Akkus kostet:

6 Watt Stromverbrauch (0,006 kW) beim Laden für 24 Stunden (das entspricht einem Ladevorgang) = 0,144 kWh pro Akkuladung. Bei einem angenommenen Strompreis von derzeit ca. EUR 0,35/kWh ergibt sich ein Preis pro Ladung (20 x baden) von 0,05 EUR.
Würden Sie an jedem Tag des Jahres (365 Tage) ein Vollbad nehmen, kostet das Laden der Akkus gerade einmal EUR 0,91 pro Jahr!

Achtung: Zuzüglich Kosten für Wasser/Abwasser